Onlineshop von o2 Germany

Übersicht zum Thema 'UMTS Handys'

Anstatt von Notebooks oder auch den etwas kompakteren Netbooks kann das mobile Internet auch mit Hilfe von UMTS Handys genutzt werden. Während noch vor wenigen Jahren kaum jemand mit seinem Handy mobil surfen wollte, hat sich die Situation seit der flächendeckenden Einführung von UMTS grundlegend geändert.

Die Änderungen betreffen - neben der flotten Internetverbindung, die erst durch UMTS und HSDPA möglich geworden ist - mehrere Bereiche der Handy-Hardware, die zusammengenommen das Mobiltelefon zu einem attraktiven Endgerät für mobiles Surfen haben ‚reifen' lassen:

  • Zuallererst ist die Bildschirmgröße moderner UMTS Handys nicht mehr mit dem Mäusekino vergleichbar, mit dem sich die Besitzer früherer Handy-Modelle begnügen mussten. Der Bildschirm eines aktuellen UMTS Handys verfügt in der Regel über eine Auflösung von mindestens 320x240 Bildpunkten, was eine ergonomische Darstellung einfacher Internetinhalte erlaubt. Top-Modelle erreichen sogar heute schon eine deutlich höhere Auflösung und für die Zukunft versprechen UMTS Handy Modelle mit OLED-Technik (organische Leuchtdioden) noch mehr Pixel bei gleichzeitig reduziertem Stromhunger.
  • Das langfristige Engagement der Hersteller in die Entwicklung von leistungsfähigen mobilen Prozessoren hat ganz neue Funktionen möglich gemacht. Standard-Aufgaben erledigt ein modernes UMTS Handy normalerweise deutlich schneller als seine Vorgänger. Zudem verlängern die optimierten Stromsparfunktionen der neuen Handy-CPUs die Akkulaufzeit.
  • Ein UMTS Handy kommuniziert dank moderner Netzwerkprotokolle nicht ausschließlich über die 3G-Mobilfunknetze der UMTS Netzbetreiber. Oft lässt sich auch via Bluetooth, WLAN oder ein anderes integriertes Netzwerkmodul eine mobile Internetverbindung herstellen. Manche Anbieter haben das erkannt und bieten UMTS Tarife inkl. mobilem WLAN-Zugang via Hotspot an.
  • Früher war auch die Bedienung eines Handys nicht so ausgereift als das man damit einfach und gerne komplexere Aufgaben ausgeführt hätte. Die Benutzerführung der aktuellen UMTS Handy-Generation wurde gegenüber den alten Modellen grundlegend überarbeitet. Bei manchen UMTS Handys ist die einfache Bedienung sogar zum Aushängeschild geworden.

Getreu ihrem Motto präsentiert die Redaktion von umtstipp.de an dieser Stelle die besten und innovativsten UMTS Handy Modelle und solche mit einem besonders guten Preis-/Leistungsverhältnis.

Das XpressMusic 5800 von NokiaDas Nokia Xpress Music 5800 hat sich zu einem Geheimtipp unter den UMTS Handys entwickelt: mit Touchscreen, 3,2 MP Cam, HSDPA, WLAN und GPS zum fairen Preis. mehr »

R-549 I-Phone 700x500 BannerApple hat immer nur ein Handy-Modell, das hat es dafür aber in sich: Das neue iPhone 3GS ist das absolute Nonplusultra in Sachen UMTS Handy. mehr »

Anzeige