Onlineshop von o2 Germany

UMTS Stick: Einfach über USB mobil surfen

Wer einfach und besonders flexibel mobil surfen möchte entscheidet sich oft für einen UMTS Stick. Der UMTS Stick wird über einen USB Anschluss an das Endgerät angeschlossen und kann somit gleichermaßen für einen PC wie für das Notebook als UMTS Modem eingesetzt werden.


Der UMTS USB Stick: äußerst kompaktes und flexibles UMTS ModemNutzer von UMTS Stick Modems können mobil surfen, ohne dass sie sich Sorgen um die Kompatibiltät des Anschlusses machen müssen, so wie das mit manchen UMTS Karten der Fall ist. Ebenso surfen UMTS Stick-Nutzer besonders günstig mobil, da die USB UMTS Sticks von den Telekommunkiations-Ausrüstern zu niedrigen Kosten hergestellt werden können und dieser Preisvorteil gegenüber anderen UMTS Modem Varianten in aller Regel auch an den Endkunden weitergegeben wird.

Wer jetzt bei all diesen Vorteilen auch einen Haken beim UMTS-Stick-Einsatz sucht, der wird sich schwer tun, denn auch in puncto Leistungsfähigkeit stehen die kleinen Stick-Modems den anderen Modem-Varianten in nichts nach – im Gegenteil: Inzwischen werden die aktuell möglichen Übertragungsstandards von den Herstellern immer zuerst als UMTS Stick realisiert, da diese in höheren Stückzahlen abgesetzt werden können als andere mobile Surf-Modems.

Welche Mobilfunk-Anbieter haben USB UMTS Stick Modems im Programm?

Aufgrund der großen Popularität haben diese Modem-Variante inzwischen alle namhaften Mobilfunker in ihr Sortiment aufgenommen – und zwar sind UMTS Sticks in der jeweils aktuellen Ausführung bei allen Netzbetreibern erhältlich. Die maximale Surfgeschwindigkeit beträgt bei UMTS USB Sticks maximal 7,2 Mbit/s im Download und bis zu 2 Mbit/s im Upload. Erste Modelle verfügen sogar schon über eine Upload-Kapazität von bis zu 5,76 Mbit/s und ermöglichen damit einen deutlich schnelleren Datenversand als die meisten aktuellen Festnetzanschlüsse auf DSL-Basis.

UMTS Sticks mit Zusatzfunktionen: üblich sind TV Tuner oder SD SpeicherkartenDarüber hinaus gibt es bereits erste Modelle, die neben UMTS weitere Funktionen mitbringen. So gibt es Sticks, die über Erweiterungsschächte für Speicherkarten verfügen und sogar Modelle mit integriertem DVB-T TV Tuner. Es wird immer deutlicher absehbar, dass in Zukunft UMTS Sticks die mit Abstand am häufigsten eingesetzten UMTS Modems sein werden. Die Zusatzfunktionalitäten machen sie zusammen mit ihrer Hauptfunktion als mobile Internet-Modems zu äußerst praktischen Begleitern im Hosentaschen-Format.




Weitere Artikel zum Thema:


Anzeige